Schlagwort-Archiv: Verlust

BGH: Bearbeitungsgebühren können zurückgefordert werden

Berlin, 07.08.2014

Der Bundesgerichtshof hat die Rechte von Bankkunden gestärkt. In den Entscheidungen XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13 haben die Bundesrichter entschieden, dass die sogenannte Bearbeitungsgebührenklausel in den Darlehensverträgen der Banken unwirksam sein kann. Die Kunden haben durch das Urteil die Bearbeitungsgebühren nebst Nutzungsentschädigung zurückbekommen.

Weiterlesen

Risiken und Nachteile wurden Ihnen als Anleger fehlerhaft mitgeteilt?

Schadensersatz – die große Lösung zur vertraglichen Rückabwicklung ohne hohe Verluste

Fondax / Aktona – Anleger, die sich an Röhlke Rechtsanwälte wenden, berichten häufig davon, dass ihnen der Vertrag als sicheres Produkt der Altersvorsorge empfohlen wurde. Keinem der betroffenen Anleger oder deren Familien, die sich an Röhlke Rechtsanwälte wandten wurden die tatsächlichen Risiken und Nachteile vor Vertragsschluss mitgeteilt. Leider sind diese Schicksale kein Einzelfall, in der Kanzlei melden sich immer weitere betroffene Anleger mit großen Sorgen, Verlust- und Zukunftsängsten. Weiterlesen